ODUR

ODUR heisst Duft auf romanisch. Und neu ist es als
Duftkreation auch die Geschichte zweier Freunde, die sich
schon in jungen Jahren versprachen, ihre Freundschaft
ein Leben lang zu pflegen. Ihre Bündner Wurzeln, die Kraft
der Bündner Berge und ihre gemeinsame Leidenschaft
für Düfte haben die beiden über Jahrzehnte hinweg begleitet
und verbunden.
So begann für Patrick Stebler, Inhaber einer Drogerie &
Parfumerie in Chur, und für Claudio Zier, langjähriger
Mitinhaber und CEO einer Werbeagentur in Zürich, eine
spannende und zugleich unendliche Reise in die Welt
der Düfte.
Während Patrick Stebler mit seinem Sinnesdüfte-Shop
in Chur eines der besten Nischenduft-Sortimente der
Schweiz aufbaute, führte Claudio Zier über 20 Jahre eine
renommierte Zürcher Werbeagentur.
Die internationale Nischen-/Artisanparfum-Messe Florenz
wurde für die Zwei schon bald zu einem Fixpunkt. Es
folgten Jahre des Riechens und des Suchens nach dem
perfekten Duft. Als sie schliesslich ihren fünfzigsten
Geburtstag feierten, beschlossen sie, einen eigenen Duft
in Form eine Parfums zu kreieren.
Ein entscheidender Meilenstein auf ihrem Weg war das
Zusammentreffen mit dem renommierten Parfumeur
Giovanni Sammarco der in der Schweiz lebt und arbeitet.
Dieser brachte nicht nur sein fundiertes Wissen über
die Welt der Düfte ein, er hatte auch die Muse, sich auf
die beiden passionierten Duftreisenden einzulassen
und während zweier Jahre zu begleiten.
«Wir wollen eine Verbindung zu unseren Wurzeln in Graubünden,
zu unserer Freundschaft und zur Natur schaffen.
Und: wir möchten wichtige Momente unseres Lebens in
unserem Duft festhalten», lautete der präzise und zugleich
philosophische Ansatz. «Wir wollen einen starken, unverwechselbaren
und naturnahen Duft kreieren, der mindestens
20 Prozent ätherische Öle beinhaltet und lange hält.»
Daraus entstanden sind zwei sagenhafte Düfte, die für
einmal nicht aus den grossen Welt-Metropolen der Düfte
stammen, sondern aus den imposanten Bergen und Tälern
des Schweizer Bündnerlands. Raffiniert, leidenschaftlich,
einmalig – ODUR PINUS und ERVAS.


 


Parfümeur: Giovanni Sammarco


«Gemeinsam mit Claudio und Patrick den PINUS und
ERVAS Duft zu entwickeln, war für mich als Parfumeur
ein äusserst spannender Prozess. Unsere gemeinsame
Geschichte begann vor etwa drei Jahren an der Eröffnung
von Patricks neuer Parfümerie in Chur, wo ich die Beiden
kennenlernte und sofort in interessante Gespräche
verwickelt wurde. Kurz darauf haben wir bereits über die
Lancierung ihres eigenen Duftes gesprochen.
Ich war sofort begeistert von der Idee und von ihrer
Absicht, ein einzigartiges Parfum erstklassiger Qualität zu
kreieren. Vom ersten Meeting an hatten wir ein sehr gutes
Gefühl für die Sache und für unsere Beziehung. Zunächst
konzentrierten wir uns auf den einen Duft, aber im Verlaufe
der spannenden Diskussionen, mussten wir uns einfach
für einen zweiten Duft (ERVAS) entscheiden.
PINUS war ihre erste Idee. Sie haben mir von ihrer langjährigen
Freundschaft erzählt, von der engen Beziehung
zu ihrem Heimatkanton Graubünden und den Arven
(Pinus cembra), einer Kiefernart, die dort weit verbreitet 


ist. Genau deshalb wollten sie das Öl Schweizer Kiefern
verwenden. Die Suche nach diesem Öl gestaltete sich
allerdings schwieriger als erwartet. Denn jenes Öl, das in
der Parfümerie üblicherweise und häufig verwendet wird,
stammt von einer anderen Kiefernart. Da wollten sie keine
Kompromisse eingehen, denn schliesslich ging es um die
Geschichte ihrer Herkunft, ihrer Freundschaft.
Nachdem ich fündig wurde, ging es um verschiedene Versionen,
dann um feine Nuancen des Duftes. Sie wussten
jederzeit ganz genau, was ihnen vorschwebte, wie sie ihre
Geschichte erzählen wollten. Unsere Treffen waren so
produktiv, dass wir jedes Mal einen grossen Schritt näher
an unseren perfekten Duft kamen.
Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit PINUS und ERVAS.
Es sind mächtige und starke Düfte, die wir kreiert haben,
mit tollen Ingredienzen und einer überdurchschnittlichen
Qualität. PINUS ist sinnlich und warm, ERVAS ist frisch
und klar. Beide entfalten sich wunderbar auf der Haut. Bei
Frau und Mann.»

  • ERVAS

    Der Sommer in Graubünden, angereichert mit einemHauch von mediterranen Düften. 

    Der Sommer in Graubünden, angereichert mit einemHauch von mediterranen Düften. 

    Der Sommer in Graubünden, angereichert mit einemHauch von mediterranen Düften. 

    Neu! Auf Lager
    CHF 240.00

    Hinzufügen Produkt ansehen
  • PINUS

    Der Duft eines Arvenwaldes im Bündnerland an einemHerbstmorgen.

    Der Duft eines Arvenwaldes im Bündnerland an einemHerbstmorgen.

    Der Duft eines Arvenwaldes im Bündnerland an einemHerbstmorgen.

    Neu! Auf Lager
    CHF 240.00

    Hinzufügen Produkt ansehen